Erhalten Sie Ihr Mietobjekt zum Verkauf bereit

Tipps für einen schnellen und profitablen Verkauf

Genauso wie Sie beim Kauf Ihres Mietobjekts bestimmte Schritte unternehmen mussten, müssen Sie auch bestimmte Vorbereitungen treffen, wenn Sie Ihr Mietobjekt zum Verkauf anbieten möchten. Sich selbst und dein Eigentum bereit zu machen, wird dir die beste Chance geben, deine Immobilie schnell und für den besten Dollar zu verkaufen. Hier sind die Schritte, die Sie ergreifen sollten, bevor Sie Ihre Immobilie auf den Markt bringen.

Papierkram

Einnahmen- und Ausgabenbericht: Sie möchten sicherstellen, dass Sie alle Ihre finanziellen Informationen in Ordnung haben, bevor Sie Ihre Mietobjekte zum Verkauf anbieten.

Die Erstellung eines Einnahmen- und Ausgabenberichtes gibt Ihnen und jedem potentiellen Käufer ein besseres Bild vom Wert Ihrer Immobilie.

Einkommen: In dieser Einkommens- und Spesenabrechnung möchten Sie alle Einnahmen aus der Immobilie monatlich und jährlich erfassen. Dies könnte die monatliche Mietzahlung des Mieters sowie jede zusätzliche Miete von Parkplätzen, die Nutzung von Waschmaschinen und Trocknern oder Zahlungen beinhalten, wenn Sie das Glück haben, eine Werbetafel oder einen Handyturm auf Ihrem Grundstück zu haben.

Ausgaben: Der Einnahmen- und Ausgabenbericht muss auch das Geld enthalten, das Sie für das Jahr ausgeben. Dies könnte beinhalten:

Sammeln Sie Dokumente in Bezug auf Einkommen, Ausgaben und Property Management

Artikel aus Einnahmen- und Ausgabenbericht: Bevor Sie Ihre Mietobjekte zum Verkauf anbieten, sollten Sie die Ausdrucke der Artikel suchen, die Sie in den Einnahmen- und Ausgabenbericht aufgenommen haben. Sie werden diese Aussagen aus dem Vorjahr sammeln wollen. Dies kann alle Nebenkostenabrechnungen, Versicherungsabrechnungen, Grundsteuern, Hypothekenzahlungen, Mietzahlungen, Unterhaltskosten und so weiter umfassen.

Sie sollten alle diese Belege in den Computer scannen, so dass Sie auch eine digitale Kopie von ihnen haben. Dies wird es einfacher machen, einen Artikel an einen potenziellen Käufer, einen Anwalt oder einen Makler zu senden, wenn er angefordert wird, da Sie ihn bereits elektronisch verfügbar haben.

Kopien aller anwendbaren Mietverträge : Sie möchten die Kopien aller Mietverträge für aktuelle Mieter sammeln. Dies wird verwendet, um die aktuelle Mietzahlung sowie die Mietdauer zu überprüfen.

Liste der letzten Verbesserungen an der Immobilie: Sie sollten eine Liste aller Verbesserungen anfertigen, die Sie in den letzten Jahren an der Immobilie vorgenommen haben. Haben Sie zum Beispiel ein neues Dach aufgelegt, den Ofen ersetzt oder die Küche renoviert? Sie sollten auch das ungefähre Datum angeben, an dem die Arbeit durchgeführt wurde, und möglicherweise den ungefähren Wert der Verbesserung angeben.

In Ihrer Liste der Verbesserungen sollten Sie beschreibende Adjektive hinzufügen. Zum Beispiel, anstatt zu sagen, renovierte Küche, könnte es ansprechender zu sagen, renovierte Küche, einschließlich grauer Shaker-Stil Schränke, polaren weißen Granit und abgeschrägten U-Bahn-Backsplash.

Darüber hinaus sollten Sie auch einen Nachweis für die geleistete Arbeit finden. Dies können Kopien von Rechnungen, Verträge für die Arbeit oder andere Einnahmen sein.

Oft wird der Makler diese Liste von Verbesserungen verwenden, wenn er die Auflistungsdetails für Ihre Immobilie zusammenstellt. Daher sollte diese Liste so gründlich wie möglich sein.

Kopien aller Genehmigungen : Das erste, was Sie tun sollten, ist sicherzustellen, dass es keine offenen Genehmigungen für Ihre Immobilie gibt. Abhängig von Ihrer Stadt können Sie diese Anfrage entweder persönlich, telefonisch oder online stellen. Dies wird als offene Anforderung für öffentliche Datensätze bezeichnet.

Wenn auf dem Grundstück offene Genehmigungen vorhanden sind, müssen Sie diese wahrscheinlich vor dem Verkauf schließen. Sie müssen feststellen, welche Arbeit abgeschlossen werden muss, einen lizenzierten Auftragnehmer beauftragen, um die Arbeit abzuschließen, dann einen Inspektor aus der Stadt herauskommen lassen und überprüfen, dass die Arbeit getan wurde, um zu programmieren, damit sie die Erlaubnis schließen können.

Sie sollten Kopien aller Genehmigungen für Arbeiten sammeln oder erhalten, die jemals auf dem Grundstück durchgeführt wurden. Ihre Stadt sollte Ihnen Kopien aller Genehmigungen vorlegen können, die für die Immobilie aufgezeichnet wurden.

Gewinnpotenzial ermitteln

Sie sollten Ihre Finanzen einschätzen, um einen Überblick zu bekommen, wie viel Geld Sie potenziell verdienen könnten, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen.

1. Wie viel schulden Sie Ihrer Hypothek? Haben Sie Vorfälligkeitsentschädigungen?

2. Kennen Sie die Abschlusskosten, die Sie während des Verkaufs Ihrer Immobilie zu tragen haben. Dies könnte eine Grunderwerbssteuer beim Verkauf, Maklerprovision beim Verkauf, Gebühren für die Registrierung und Anwaltskosten beinhalten.

3. Wissen, was Ihre Steuerbasis für die Eigenschaft ist, so dass Sie wissen, wie viel Steuern Sie schulden werden. Sprechen Sie mit Ihrem Buchhalter, um festzustellen, was Ihre Steuerbasis ist.

In der Regel werden alle Ausgaben, die in einem bestimmten Jahr nicht abgeschrieben wurden, wie Anschaffungskosten, Abschlusskosten und Verbesserungen, abzüglich der Abschreibungen, die Sie im Laufe der Jahre abgeschrieben haben .

4. Wissen, was der grobe Marktwert Ihrer Immobilie ist. Sie sollten zwei oder drei vergleichbare Eigenschaften finden, die in Ihrem Gebiet im letzten Jahr verkauft wurden. Sie können diese Zahlen verwenden, um eine ungefähre Vorstellung von der Preisspanne zu erhalten, in der Ihre Immobilie verkauft werden soll.

5. Nehmen Sie den ungefähren Marktwert Ihrer Immobilie abzüglich des Betrags, den Sie für Ihre Hypothek übrig haben, abzüglich der Abschlusskosten für den Verkauf Ihrer Immobilie, um zu bestimmen, wie viel Geld Sie mit dem Verkauf erzielen würden.

6. Sie müssen dann bestimmen, wie viel Geld Sie in Kapitalgewinnsteuern schulden. Dazu nehmen Sie den Verkaufspreis Ihrer Immobilie abzüglich der von Ihnen berechneten Steuerbemessungsgrundlage. Dieser Betrag wird bestimmen, was Sie für Kapitalgewinnsteuern schulden. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Buchhalter sprechen, weil es Szenarien geben kann, in denen Sie mit sehr wenig Geld beim Verkauf weggehen, aber wesentlich mehr Kapitalertragssteuern aufgrund von Abschreibungsabschreibungen im Besitz des Eigentums schulden.

Instandhaltung

Zurückgestellte Wartung: Vor dem Verkauf möchten Sie Ihre Immobilie so gut wie möglich aussehen lassen. Dies ist die Zeit, um alle Wartungsprobleme anzugehen , die Sie verschoben haben. Dies kann die Bemalung von öffentlichen Bereichen, die Verbesserung der Landschaftsgestaltung oder die Eindämmung des Reizes, die Einrichtung laufender Toiletten oder kleiner Tropfen in Wasserhähnen umfassen.

Kapitalverbesserungen : Sie müssen auch feststellen, ob es sich lohnt, Kapitalverbesserungen vor dem Verkauf abzuschließen. Führt die Verbesserung zu einer höheren Rendite als sie kostet? Sind Sie zum Beispiel in der Lage, ein neues Dach auf dem Grundstück für weniger als den Marktpreis zu legen?

Macht es Sinn, mehr Geld in die Immobilie zu investieren? Wenn Sie solche Verbesserungen nicht vornehmen, wird es die Möglichkeit des Verkaufs reduzieren? Werden ein schlechtes Dach, verrottendes Deck oder Löcher in den Wänden jemanden davon abhalten, die Immobilie zu kaufen?

Allgemeine Hinweise

Mieter benachrichtigen: Wenn Ihr Mietobjekt tatsächlich auf dem Markt ist, müssen potenzielle Käufer in der Lage sein, mindestens eine Mieteinheit einzugeben, wenn sie die Immobilie ansehen. Sie müssen daher festlegen, wie und wann Sie den Mietern mitteilen, dass Sie die Immobilie zum Verkauf anbieten. Abhängig von der Größe Ihrer Immobilie müssen Sie möglicherweise nicht alle Mieter über Ihre Absicht informieren, die Immobilie zu verkaufen. Sie müssen nur die Mieter benachrichtigen, deren Wohnungen Sie potenziellen Käufern zeigen möchten.

Manchmal haben Mieter Angst, wenn sie hören, dass die Immobilie zum Verkauf steht. Sie befürchten, dass sie vertrieben werden, wenn sie verkauft werden. Sie machen sich auch Sorgen, wie ein neuer Vermieter das Anwesen verwalten wird. Einige Mieter werden dies auch als Gelegenheit nutzen, gegen den Vermieter aus vernünftigen und unangemessenen Gründen vorzugehen, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Mieter mit potenziellen Käufern interagieren lassen.

Füllen Sie freie Stellen aus: Vor dem Verkauf haben Sie idealerweise eine 100-prozentige Belegung Ihrer Immobilie. Wenn Sie eine freie Stelle haben, schneiden Sie keine Ecken, um zu versuchen, die freie Stelle schnell zu füllen. Stellen Sie sicher, dass Sie weiterhin Ihren vollständigen Screening-Prozess verfolgen.

Wenn Ihre Immobilie nicht schnell verkauft wird, werden Sie mit dem Mieter festhalten, den Sie in die Immobilie legen. Sie möchten auch keine problematischen Mieter in der Eigenschaft platzieren , die das Eigentum zu einer Zeit beschädigen können, in der es am besten aussehen muss. Es ist besser, eine freie Einheit zu haben als eine, die mit einem schlechten Mieter besetzt ist.

Interview Realtors : Sie müssen einen Grundstücksmakler finden, um Ihre Mieteigenschaft mit aufzulisten. Wenn Sie bereits einen Makler haben, mit dem Sie in der Vergangenheit gearbeitet haben und sich wohl fühlen, dann sind Sie bereit.

Andernfalls müssen Sie mehrere Realtors interviewen. Es ist wichtig, nach Immobilienmaklern Ausschau zu halten, die sich auf den Immobilientyp und das Gebiet, in dem Sie verkaufen, spezialisiert haben. Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen benötigen möglicherweise nicht jemanden, der so spezialisiert ist, aber für eine Mehrfamilien-, Einzelhandels-, Mischnutzung oder andere einzigartige Investitionen, möchten Sie jemanden suchen, der Erfolg hat, die Eigenschaft zu verkaufen, die Sie versuchen zu verkaufen. Denken Sie daran, dass sich Anwälte auf bestimmte Bereiche wie Scheidung, Steuerbeschwerde oder Gesellschaftsrecht spezialisiert haben.

Wann sollte es auf den Markt gebracht werden? Anlageobjekte folgen nicht den gleichen Regeln wie der Verkauf von Wohnhäusern an Hausbesitzer. Der normale Wohnungsmarkt ist im Frühjahr am stärksten, da Familien versuchen, vor dem neuen Schuljahr in ihre neuen Häuser zu kommen.

Im Allgemeinen können Sie jederzeit eine Anlage-Immobilie zum Verkauf anbieten. Sie können in den Ferien oder im Sommer niedrigere Aktivitäten sehen.